Hotel Restaurant Zum Wolfsjäger Teresa Hammwöhner
Jetzt buchen!
+ News

Wir stellen uns vor Georg und Teresa Hammwöhner

Georg Hammwöhner

Schon früh stand für mich fest, ich werde Koch!

So folgte ich dem Rat unserer/meiner Eltern, verließ die Heimat und begann 2006 die Ausbildung zum Koch im Romantikhotel Gravenberg in Solingen-Langefeld. In den folgenden drei Jahren lernte ich das Kochen von der Pike auf und durchlief alle Posten einer gehobenen Hotelküche.

Danach ging es auf „Wanderschaft“. Für ein Jahr war das Romantikhotel Landschloss Fasanerie im pfälzischen Zweibrücken meine Heimat. Unter der Leitung von Küchendirektor Jörg Glauben, bekam ich erste Erfahrungen in der französisch-mediterran geprägten Sterneküche.

Im Anschluss daran kochte ich im 2-Sterne Restaurant Hummerstübchen in Düsseldorf. Die internationale Gourmetküche von Patron Peter Nöthel und Küchenchef Peter Liesenfeld war sehr prägend für meinen weiteren Werdegang als Koch.

2012 folgte ein zwei jähriges Studium zum Betriebswirt für Hotellerie und Gastronomie an der WIHOGA Dortmund. Während dieser Zeit arbeitete ich im Waltroper Gasthaus Stromberg bei Stefan Manier und unterstütze diesen vor allem in seiner Kochschule B1* und bei Event-Caterings.

Ein weiteres Jahr als Sous Chef folgte im Landhaus St. Urban in Naurath/Wald bei Harald Rüssel, sowie Praktika im Gourmetrestaurant Vendome und bei Patissier Matthias Ludwigs.

Als Abschluss meiner Wanderjahre heuerte ich auf den Kreuzfahrtschiffen MS Europa und MS Hanseatic von Hapag Lloyd Cruises an und ging mit ihnen auf Weltreise.

Zehn Jahre und zahlreiche Erfahrungen später kehrte ich im Juni 2016 an den heimischen Herd zurück!

Georg Hammwöhner

Teresa Hammwöhner

Schon als Kind zog es mich in den Service.

Mit Rezeptions-und Thekendienst wurde das Taschengeld oft aufgebessert…

Ein weiterer Grundstein zur Berufswelt wurde 2003 mit dem Besuch der Berufsfachschule an der WIHOGA Dortmund gelegt, im Anschluss daran folgte die Ausbildung zur Hotelfachfrau im 4*-Wellnesshotel Jammertal in Datteln.

Nach der Ausbildung ging es für mich in die Ferne. Das familiär geführte Stausee-Hotel im schwäbischen Metzingen und das Best Western Premier Hotel Krautkrämer in Münster boten mir die idealen Voraussetzungen um meine Erfahrungen im Service- und Rezeptionsbereich zu erweitern.

Einblicke in die Eventgastronomie erhielt ich im Peter Nöthel Palazzo in Düsseldorf. Die Kombination aus exklusiver Küche und Varieté-Show war für mich ein besonderes Highlight.

2009 ging es erneut an die WIHOGA Dortmund, neben der Fortbildung zur Betriebswirtin für Hotellerie und Gastronomie, habe ich auch die Qualifikation zur Ausbilderin gemacht. Mit der Prüfung zur Köchin im Frühjahr 2015 erwarb ich noch einen weiteren qualifizierten Abschluss in unserem Fachgebiet.

All diese Erfahrungen und Qualifikationen ließen mich den Schritt in die Selbstständigkeit wagen, um unseren Familienbetrieb, zusammen mit meinem Bruder Georg, in vierter Generation weiter zu führen…

Teresa Hamwöhner